Wir verwenden Cookies, um den Traffic auf unserer Website zu analysieren.

Neubau Intratuin, Venlo (Niederlande) 2013

Intratuin Venlo war jahrelang das Einzige in dem mittlerweile erneuerten Gebiet an der Grenze von Tegelen und Venlo, direkt an den Autobahnen A73 und A74 aus und nach Deutschland. Das alte Gartencenter wurde vollständig abgerissen und durch einen kleinen Einkaufspark mit einem neuen, modernen Intratuin und außerdem einem neuen McDonald’s und einem Karwei Baumarkt ersetzt.

Das neue ‘Stadtgartencenter’ ist fast 5000 m² groß, 14 Meter hoch und erstreckt sich über zwei Etagen mit viel Glas und einer reichlichen Bepflanzung. Diverse Teile der Fassaden sind bepflanzt. Das Dach ist vollständig mit Polycarbonatplatten gedeckt und die Stahlteile sind braungrau pulverbeschichtet. Hierdurch entsteht eine ideale Einkaufsumgebung mit moderner und dennoch warmer Atmosphäre.

Bemerkenswert an Intratuin Venlo ist die relativ große Obergeschossfläche, die den größten Teil des Warmhauses bedeckt. Auf dieser Etage gibt es ein Restaurant / Gartencafé mit Schwerpunkt auf gesunder Ernährung, einen Spielplatz für die Kinder und genügend Raum für den Verkauf von Saisondekorationen und anderen Produkten.

Auffällig ist die große Drehtür in der Mitte der Fassade, die als Eingang zum Gartencenter dient. Von dort aus kann der Kunde wählen, wohin er gehen möchte: ins Kalthaus oder die Treppe hinauf zum Gartencafé im Warmhaus.