Wir verwenden Cookies, um den Traffic auf unserer Website zu analysieren.

Neubau Intratuin, Elst (Niederlande) 2012

Im März 2012 öffnete Intratuin Elst seine Türen. Der Entwurf für dieses einzigartige Gartencenter stammte von Breddels Architecten. Vor Beginn wurde eine Machbarkeitsstudie für das Projekt durchgeführt.

In Elst wird eine Nutzfläche von 11 500 m² auf zwei Etagen verteilt und es werden wichtige Entwurfsthemen wie Nachhaltigkeit und Wiederverwendung besonders berücksichtigt. Das Gartencenter verfügt beispielsweise über ein maßgefertigtes Klimasystem, es ist sowohl im Innen- als auch im Außenbereich großzügig bepflanzt und es wurde bei der Materialwahl auf Qualität geachtet.

Selbstverständlich darf auch die Freude beim Einkaufen nicht zu kurz kommen: hierfür sorgen unter anderem ein deutliches Routing, ein angenehmes Raumklima und eine großzügige Spielecke für die kleinen Besucher. In diesem ­Intratuin wurde auch an der leibliche Wohl gedacht. Das Restaurant im ehemaligen Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert hat 450 Sitzplätze.

Das Spektakuläre an diesem Bauernhaus ist, dass es dank der 25 m breiten und 14 m hohen Glasüberdachung vollständig in das Gartencenter integriert wurde. Auf diese Weise wird diesem nagelneuen Gartencenter ein wunderschönes Stück Elster Geschichte buchstäblich im Schaufenster präsentiert.

ROUTING UND SORTIMENT RICHTEN SICH NACH DER FORM DES GEBÄUDES
ROUTING UND SORTIMENT RICHTEN SICH NACH DER FORM DES GEBÄUDES